Honig, Propolis und Pollen gegen Entzündungen-250-apipraktik.de
Apipraktik - Apitherapie eshop
Apitherapie logo
V KošíkuIN DEN KORB: 0.00 €V Košíku 
Letzte Bestellungen


25.04.2018 15:40:02
Christine - Rheinfelde
  • OCULOCIN PROPO AUGENTROPFEN
  • Propolis aqua 15%


25.04.2018 08:47:37
Regina - Maulbronn
  • VISIOVITALIS – Gelée Royal mit Heidelbeere und Lutein
  • FORTE Honig + Heidelbeere, Bienenbrot 250g


24.04.2018 17:14:09
Georg - Ankum
  • Wasserbasis Propolisextrakt 30,4%
  • Propolis aqua 15%
doctor
LIBOR MARKO
Dr. Libor Marko ist ein Arzt mit reichhaltigen Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und der Toxikologie. Er arbeitete als Assistent und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Radiologie an der Medizinischen Fakultät in Kaschau, in der Slovakei. Er diente der Bevölkerung in Prag als Experte für Strahlenschutz und war mehr als 10 Jahre zuständig für Apitherapie. In diesem Bereich absolvierte er auch ein Praktikum in Russland, wo Apitherapie in Verbindung mit Neurowissenschaften als eine medizinische Richtung anerkannt wird.
forte-honig-propolis-pollen

verfügbar

FORTE Honig +Propolis,Pollen

Hoch angereichertes Honig mit 6% Pollen and 2% Propolis.

Preis: 6.80 €   inkl. MwSt

In den Korb

Mischhonig mit einer hohen Konzentration von Bienenprodukten

Zusammensetzung:92 % natürlicher Bienenhonig, 6 % Pollen (Pollenklümpchen, 2 % konzentrierter Propolisextrakt.

Beschreibung: Im diesen Konzentrat vereinigen sich Heileigenschaften des natürlichen Honigs, der von Pflanzen im ökologischen Gebiet der karpatischen Bergen kommt, des Pollens – konzentriertes Produkt pflanzlicher Herkunft und der Propolis – natürliches Antibiotikum. Kombination von gründlichen Bienenprodukten in hoher Konzentration bildet biologisch-aktives Präparat mit Systemwirkung. Eigenschaften der Komponente im diesen Bioprodukt steigen und Auswirkung ist höher im Vergleich mit selbstständiger Einnahme der einzelnen Produkten. Präparaten mit Propolis und dem Pollen üben 3-4x höhere Wirkung von traditionellen Heilungsmitteln auf menschlichen Organismus aus. Sie vermindern negativen Einfluss auf Organismus und unterstützen Medikamentenentgiftung.

Kombination Honig + Propolis + Pollen geeignet sich gut als Prävention von unspezifischen Immundefizitzuständen und für schwere und chronische Krankheiten. Dank den guten Eigenschaften von Propolis und deren Kombination mit Honig und Pollen dringt in allen Organen und deren Systeme (mechanische Gewebe und beweist therapeutische Auswirkungen. Forte Honig +Propolis, Pollen stärkt Immunität, Widerstandsfähigkeit des Organismus gegen Entzündungsprozesse. Komponente im Präparat aktivieren metabolische Prozesse, stimulieren Entgiftung und Ausscheidung von Radionukliden. Sie normalisieren Darmflora im Verdauungstrakt, verbessern Herztätigkeit, stärken Vitalität und Lebhaftigkeit im ganzen Körper. Forte Honig +Propolis, Pollen kann man gut bei Gelenkerkrankungen, Außenverletzungen und schwer heilenden Wunden zum äußeren Gebrauch nehmen.

Potenzielle Kunden: Produkt geeignet sich gut für die Menschen, die an folgenden Krankheiten leiden:
  • Erkrankungen des Verdauungsapparats – Geschwüre am Magen und Zwölffingerdarm, chronische und unspezifische Gastritis, Kolitis, Dysbakteriose, Hämorrhoiden,
  • Adenom, Prostatitis, Nephritis, Zystitis, Erosion des Gebärmutterhalses
  • Gutartige Tumoren, Mastitis, Mastopathie, Zysten
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen – Arteriosklerose, Gehirnschlag, Infarkt, Stenokardie, Herzfehler
  • HNO-Erkrankungen – Pharyngitis, Nasenhöhlenentzündung, Mandelentzündung, Nasenschleimhautentzündung
  • Atemwegeerkrankungen – Bronchitis, Lungenentzündung, Lungentuberkulose, Asthma
  • Erkrankungen des Bewegungsapparats – Polyarthritis, Rheuma, Osteochondrose der Gelenke (man kann zum äußeren und inneren Gebrauch nehmen

Einnahme: Man soll langsam 1 TL vom Präparat einnehmen und im Mund auflösen lassen. Am besten 1-2x pro Tag 10-15 Minuten vor dem Essen. Für Kinder unter 12 Jahren soll man Dosis auf die Hälfte oder Drittel vermindern. Eine Kur soll 2-3 Wochen dauern. Man kann sie nach 1-2 Wochen Pause wieder fortsetzen. Als Prävention nimmt man Präparat 1x pro Tag ein.

Beim äußeren Gebrauch soll man Präparat mit natürlichem Honig im Verhältnis 1:3 mischen. Nach dem Mischen gibt man das Mittel auf den Gazetupfer und man fixiert ihn auf gewünschte Stelle.

Wenn Sie mit Bienenprodukten keine Erfahrung haben und mit einer allergischen Reaktion rechnen, anbei ein Verträglichkeitstest:
PROPOLIS: Tragen Sie paar Tropfen eines Wasser-, Alkohol- oder Ölextraktes aus Propolis auf das Handgelenk auf. Wenn Sie innerhalb von 24 Stunden keine Reaktion (Schwellung, Juckreiz, Rötung spüren, können Sie in Ruhe Propolis in jeglicher Form einnehmen.
BLÜTENSTAUB UND PERGA: Eine kleine Produktmenge zerkauen und im Mund zergehen lassen. Wiederum gilt die Regel der 24 Stunden – sollten Sie keine negative Reaktion erleben, haben Sie gegen diese Bienenprodukte höchstwahrscheinlich keine Allergie.
Achten Sie darauf, dass man bei der Ersteinnahme jedes Bienenprodukts zuerst mit kleiner Dosierung anfangen und diese langsam steigern sollte!

Slovenský Výrobca

Geschäftsbedingungen

Transportbedingungen

Datenschutz

Unsere Geschäftspartner

Lieferanten